Rohstraße

Rohstraße im Februar 2013
Rohstraße im Februar 2013
Blick die Rohstraße hinunter - Aufnahme 1955 Archiv L. Abendroth
Blick die Rohstraße hinunter - Aufnahme 1955 Archiv L. Abendroth

Die Rohstrasse hinauf kommen von links:
Renate und  Karl Heinz Roßkopf, Oma Charlotte Rost und Ingeborg Abendroth, verwitwete Roßkopf, geb. Rost - aus dem Fenster Rohstr. 29 schaut Frau Gertrud Sobanski.
Die Aufnahme schoß Lothar Abendroth mit einer Kamera der Marke Pouva Start

http://de.wikipedia.org/wiki/Pouva_Start.

  

Aufnahme Günter Schwesinger - Archiv Lothar Abendroth
Aufnahme Günter Schwesinger - Archiv Lothar Abendroth

Zum Arbeitseinsatz kamen 1954 aus dem Haus Klara-Zetkin-Straße 2 zusammen:
von links : Erich Petzold, Annemarie Schwesinger,geb. Füldner, Inge Abendroth , Lothar und Richard Abendroth (* 1917 Janinow ( zwischen Litzmannstadt und Brzeziny http://de.wikipedia.org/wiki/Brzeziny ),+ 1990 Bali),  Frau Paetzold, Karl-Heinz Roßkopf, Reinhard Dachs mit seinem Vater sowie Manfred Dachs. 
Zwischen den Gebäuden Rohstraße 29 und Klara-Zetkin-Straße 2 wurden Planierarbeiten durchgeführt. Es entstanden so kleinere Terassen, die dann als Wäscheplatz, Garten, Steingarten und Sitzecke genutzt werden konnten.
Bei fast jeder Grundsteinlegung heutzutage werden etliche Schlipsträger mit Spaten bzw. Schaufel abgelichtet, hier wurden die echten "Bauarbeiter" auf  Film festgehalten.

Die Anstrengungen hatten sich gelohnt, so sah der bepflanzte Rain später aus ....
Die Anstrengungen hatten sich gelohnt, so sah der bepflanzte Rain später aus ....
Rohstrasse 1970er - Archiv Gerd Eisenbrandt
Rohstrasse 1970er - Archiv Gerd Eisenbrandt

Im Wälzkörperblock wohnten: 
Familie Stern, Familie Lohse, Familie Heusing und Familie Wendlandt