Willkommen auf unserer Webseite !

Abendstimmung an der Burg - Aufnahme C. und M. Pissarek
Abendstimmung an der Burg - Aufnahme C. und M. Pissarek
Foto: Michael Pissarek
Foto: Michael Pissarek

Burgruine im Licht der Strahler und im Licht der untergehenden Sonne - Foto von Michael Pissarek

Neuigkeiten

Volker Henning & Wolfgang Malek näherten sich dem Leben der Margarete Bauer. Auf 182 Seiten erfährt der Leser neben vielen Anekdoten und den legendären Zitaten umfangreiche Informationen zur spannenden Biografie.
Vorgestellt wird das Buch von den Autoren am 26.06.2019 um 19.00 Uhr im Cafe "Olga" in der Esplanade von Bad Liebenstein.

Ehrung für Heimatfreund Jürgen Biedermann anläßlich seines 85.Geburtstages
https://www.heimatfreundebali.de/%C3%BCber-uns/auszeichnungen/

Friedrich August Stüler
schuf den Entwurf zum Ida Denkmal
https://www.heimatfreundebali.de/heimatgeschichte/denkmale/ida-denkmal/


Ernst Günther
überrascht mit einer Briefkarte von Hedwig Heller
siehe https://www.heimatfreundebali.de/heimatgeschichte/villen/villa-gro%C3%9F/

Konrad Malsch
stellt ein äußerst aussagefähiges Bild eines Schleifers in der Firma David Malsch zu Verfügung:
https://www.heimatfreundebali.de/heimatgeschichte/firmen/schleifkoten-messerfabriken/

Walter Hartmann
präsentiert ein Foto (Burgturm um 1932 Verlag Chr. Schöning, Lübeck Nr. 23914) und die Kopie der 1932 im Turm eingemauerten Seiten der Burggemeinde  -  https://www.heimatfreundebali.de/burg-liebenstein/burggemeinde/

In memoriam Superintendent Friedrich August Henn - Quelle Hartmut Luck
https://www.heimatfreundebali.de/heimatgeschichte/kirchen/

Volker Hennings Recherche eines Textes von Kotzebue über Liebenstein von 1817
https://www.heimatfreundebali.de/heilbad/g%C3%A4ste/bedeutende-badeg%C3%A4ste/

Klingelbergstollen - Ergänzungen durch Steffen Ziegner
https://www.heimatfreundebali.de/heimatgeschichte/denkmale/klingelbergstollen/

Seit dem Stromanschluß im Jahre 2001 sind solche Bilder möglich
Seit dem Stromanschluß im Jahre 2001 sind solche Bilder möglich

Wir sind stets für Hinweise und Anregungen dankbar, die im Sinne der Natur- und Heimatfreunde die Web-Präsenz verbessern oder ergänzen können.