Willkommen auf unserer Webseite !

Abendstimmung an der Burg - Aufnahme C. und M. Pissarek
Abendstimmung an der Burg - Aufnahme C. und M. Pissarek
Foto: Michael Pissarek
Foto: Michael Pissarek

Burgruine im Licht der Strahler und im Licht der untergehenden Sonne - Foto von Michael Pissarek

Neuigkeiten

(Mittwoch, 25 März 2020 19:49)

 

Ihre liebevoll gestaltete Internetseite hat mir ein schönes Weihnachten beschert. An den Feiertagen gibt es ja immer Gelegenheit, besinnliche Stunden zu verbringen und so erinnerte ich mich an Bad Liebenstein, wo ich meine ersten 7 Lebensjahre von 1969 bis 1976 bei Oma Minna in der Inselbergstrasse zubrachte. Beim Lesen der Internetseite kamen so viel Erinnerungen. An Frau Pfoch, wo Oma immer Häkelgarn kaufte, oder an Raschdorf, wo es Buntpapier gab und Malstifte. An Haus Gonnermann, wo der Konsum daneben drin war und im Garten neben dem Haus ein Dalmatiner hinter dem Zaun, vor dem ich mich sehr gefürchtet habe. In der Tombola hab ich mal einen Kinderwagen gewonnen. Viele Erinnerungen wurden geweckt: Die Schmiede, die Keksfabrik, Eisdiele zum Löwen, das Postgebäude, Villa Feodora, der Elisabethteich, Haus Olga, das Heinrich Mann Sanatorium und die kleine Gasse hinten am Kindergarten, wo meiner Vermutung nach Honecker wohnte. Ja nun, mit 3 Jahren verwechselte ich Honecker und Optiker miteinander. Schöne Kindheitserinnerungen! Das Lesen und Herumstöbern hat mir sehr viel Freude gemacht! Danke, dass Sie alles so liebevoll gesammelt und veröffentlicht haben. Herzliche Grüße, Anna Brocke

Schon mehrmals spendete unsere Partnergemeinde aus Tréon für den Erhalt der Burgruine und deren Umfeld. Die letzte in Höhe von 500 € wurde genutzt, um die Bank unter den geschützten Bergahornbäumen zu erneuern. Gleichzeitig wurde sie unserer Partnergemeinde gewidmet.
https://www.heimatfreundebali.de/burg-liebenstein/freundschaftsbank-tr%C3%A9on/

Seit dem Stromanschluß im Jahre 2001 sind solche Bilder möglich
Seit dem Stromanschluß im Jahre 2001 sind solche Bilder möglich

Wir sind stets für Hinweise und Anregungen dankbar, die im Sinne der Natur- und Heimatfreunde die Web-Präsenz verbessern oder ergänzen können.