Haus Wilhelm Löser

Herzog-Georg-Straße 7
Herzog-Georg-Straße 7
Archiv W.Malek
Archiv W.Malek

Herzog-Georg-Straße 7, errichtet 1524, wird auf einem Schild am Haus als ältestes Gebäude der Stadt bezeichnet.
(Rechts direkt daneben das Raßbach"sche Haus.)
Die Burg Liebenstein wurde 1380 bezogen und ist damit natürlich das älteste Gebäude von Bad Liebenstein.
Die Geschichte der 1150 erstmals urkundlich erwähnten, ursprünglich „Der Stein“ genannten Burg auf dem Altenstein, reicht vermutlich bis in das 6. Jahrhundert zurück.

Das findet sich auf der Seite der Stiftung
"Thüringer Schlösser und Gärten" !

Aus "Bad Liebenstein wie es früher war"
Aus "Bad Liebenstein wie es früher war"

1857 kam es im Kolonialwarenladen von Georg Wilhelm Löser, Hauptsraße 7, zur Gründung des MGV Sängerkranz  http://www.mgv-badliebenstein.de/ .
G.W. Löser war Gründer, Dirigent und Vorstand. Seine Fähigkeit, das Klavierspiel zu beherrschen, war dabei von Vorteil.

Heute finden wir in der Herzog-Georg-Straße 7 die Friseur eG.

Archiv W.Malek
Archiv W.Malek

Hauptstraße, links Haus Wilhelm Löser und rechts der Eingang zum Elektrizitätswerk http://www44.jimdo.com/app/s06790cd3cc8612fc/p6df68d9afc1afc1c/ , dahinter Haus Julius Weyh (siehe Juliushof)  http://www44.jimdo.com/app/s06790cd3cc8612fc/pb17680f8f748e278/

Anzeige an der Hauswand - Filiale am Kurplatz - Archiv W.Müller
Anzeige an der Hauswand - Filiale am Kurplatz - Archiv W.Müller
Es muss geklärt werden, wo die Bahnhofstr. 183 zu finden war. Kann Carl Löser mit Wilhelm Löser verwandt gewesen sein ? Stammgast 01.12.1900 - Quelle Monika Reich, geb. Claus
Es muss geklärt werden, wo die Bahnhofstr. 183 zu finden war. Kann Carl Löser mit Wilhelm Löser verwandt gewesen sein ? Stammgast 01.12.1900 - Quelle Monika Reich, geb. Claus