Baum und Denkmal der Partnerschaft zwischen Tréon und Bad Liebenstein

Archiv Fritz Eberhard Reich
Archiv Fritz Eberhard Reich

Am 30.05.1992 wurde der Partnerschaftsvertrag zwischen Tréon und Bad Liebenstein unterzeichnet. Aus diesem Anlass wurde der Baum  (Linde) der Freundschaft von den beiden Bürgermeistern Christian Berthelier und Fritz Eberhard Reich im Elisabethpark gepflanzt.  Links im Hintergrund Villa Claus  http://heimatfreundebali.jimdo.com/heimatgeschichte/villen/villa-claus/

Aufnahme Juni 2014
Aufnahme Juni 2014
Aufnahme Juni 2014
Aufnahme Juni 2014

Filou, dessen Namen bei dem Aufenthalt  2011 in Trèon kreiert wurde, bewacht den Baum und das Denkmal der Freundschaft !

Archiv Wolfgang Malek
Archiv Wolfgang Malek

Raymonde Barreau (Tréon) und Karin Barf (Bad Liebenstein) am Denkmal der Partnerschaft anläßlich des Besuches unserer Freunde aus Frankreich im Mai 2012.
Die Linde ist da genau zwanzig Jahre alt, nach dem Pflanzen natürlich.
Das Haus rechts gehört unserem Bürgermeister Dr. M. Brodführer  http://www44.jimdo.com/app/s06790cd3cc8612fc/p1f148728180395ab/ .

Zum wiederholten Male hat unsere Partnerstadt Tréon  http://www44.jimdo.com/app/s06790cd3cc8612fc/p9afe7a54e4b317ec?safemode=0&cmsEdit=1  eine Spende zur Erhaltung der Burgruine übergeben.
Frank Eberlein, Vorsitzender des Städtepartnerschaftsvereins überreichte im Beisein von Bürgermeister Dr. Michael Brodführer den symbolischen Scheck an Fritz Eberhard Reich, den Vorsitzenden des Heimatvereins.  
Diesmal wurden 400 EURO zur Erhaltung der Burg von unseren Freunden aus Tréon aufgebracht.                      Recht herzlichen Dank dafür !