Meininger Hof, ursprünglich Aschermanns Hotel

Herzog-Georg-Straße 32, März 2012
Herzog-Georg-Straße 32, März 2012
Anzeige von 1914- Archiv W.Malek
Anzeige von 1914- Archiv W.Malek

Von E. Aschermann, dem früheren Kurhauswirt, wurde 1868 das "Aschermann'sche Hotel " im großen Stil direkt an Haus Gonnermann gebaut. Leider stellten sich die erwünschten Geschäfte nicht ein, so daß es in den 1880er Jahren zwangsweise verkauft werden musste.
Die Landeskreditkasse übernahm den "Meininger Hof", verpachtete ihn zunächst an Schweinitz und verkaufte ihn dann an Hotelier Großkopf. Dieser weiter an Fahrig, der ihn wieder an Neudorf veräußerte, dessen Schwiegersohn Otto Wetter ihn dann bewirtschaftete.
1917 und 1918 wurde er von Dr. Graf Wiser zur Nutzung von Lagerräumen für die Augenheilan-stalt aufgekauft. In den oberen Stockwerken wurden Wohnungen eingerichtet und diese vermietet.
1920 kaufte die Firma Christian Luther den Meininger Hof.
Am 21.07.1934 übernahm Otto Luther das Gebäude, er  verpachtete  einen Teil der unteren Räume vom 01.10.1934 an an die Verbandssparkasse Meiningen und die anderen am 01.04.1935 an den Kaufmann Mertens. Dieser hatte zuvor ein Ladengeschäft im Haus am Brunnentempel http://www44 .jimdo.com/ app/s06790cd3cc8612fc/pe9e8d8849506b87d/ geführt.
 1949 wurde in den Räumen des Mertens eine Konsumverkaufstelle eingerichtet.
Am ............. wurde die Sparkasse in das Gebäude der ehemaligen Firma Ludwig Heller verlegt.  Der Meininger Hof war jetzt im Besitz des Fleischermeisters Storch aus Trusetal, der eine moderne Fleischerei einrichten wollte. 
Der Konsum übernahm später die Räume der Sparkasse und langjähriger Leiter war Burkhard Pfannstiel. Nach dem Konsumneubau ( auf dem ehemaligen Friedhofsgelände) zog der Lebensmittelladen in diesen Neubau.
Nach der Wende übernahm  der ehemalige technische Leiter  der Keksfabrik, Herr Scharf  den Besitz. Er renovierte das Gebäude und vermietete neben den Wohnungen die Ladenräume an Modeteam Metz.
2010 mietete sich die Bäckerei Leinweber 

http://heimatfreundebali.jimdo. com/ heimatgeschichte/villen/villa-leinweber/,https://www.facebook.com/pages/Caf%C3%A9-Leinweber/208452222534760

 in diese Räume mit einem Cafe und Ladengeschäft ein. 

Frau Peters und Frau Liedke beim Gang zum Gemeindeamt -im Hintergrund der Meininger Hof  - Archiv W.Malek
Frau Peters und Frau Liedke beim Gang zum Gemeindeamt -im Hintergrund der Meininger Hof - Archiv W.Malek
Stammgast Juni 1938 - Sammlung Kurt Schwarz
Stammgast Juni 1938 - Sammlung Kurt Schwarz
Radrennen Ende der 1950er vor dem Meininger Hof -mit Konsum und Sparkasse - Sammlung Kurt Schwarz
Radrennen Ende der 1950er vor dem Meininger Hof -mit Konsum und Sparkasse - Sammlung Kurt Schwarz
Feuerwehreinsatz am Meininger Hof
Feuerwehreinsatz am Meininger Hof
Zeichnung 1870er Jahre, links im Hintergrund Logierhof, rechts Fleischerei Erbe - Archiv W.Malek
Zeichnung 1870er Jahre, links im Hintergrund Logierhof, rechts Fleischerei Erbe - Archiv W.Malek
Lithographie Meininger Hof 1897
Lithographie Meininger Hof 1897
1909 vor dem Meininger Hof, dahinter Haus Gonnermann und Fleischer Erbe, rechts Hofschmiede, Haus Jordan und jetziges Haus Gierth - Archiv W.Malek
1909 vor dem Meininger Hof, dahinter Haus Gonnermann und Fleischer Erbe, rechts Hofschmiede, Haus Jordan und jetziges Haus Gierth - Archiv W.Malek