Automobile und andere

Aufnahme vom 06.05.1900
Aufnahme vom 06.05.1900

Im Mai 1900 fand diese Gebirgsfernfahrt von Eisenach über Waltershausen, Ohrdruf, Zella-Mehlis und Meiningen statt. Lars Gebauer hat dieses Bild gepostet. 

Herzogin Charlotte von Sachsen-Meiningen
Herzogin Charlotte von Sachsen-Meiningen
Erstes Automobil in Bad Salzungen (vor dem Krankenhaus) - Quelle P.M. Stein
Erstes Automobil in Bad Salzungen (vor dem Krankenhaus) - Quelle P.M. Stein
Sammlung Marlies Noessler
Sammlung Marlies Noessler
Herzoglicher Förster, der Ur-Urgroßvater von Mario Döhrer in der herzoglichen Karosse vermutlich in der Kisseler Strasse in Höhe der Bemans-Villa um 1920
Herzoglicher Förster, der Ur-Urgroßvater von Mario Döhrer in der herzoglichen Karosse vermutlich in der Kisseler Strasse in Höhe der Bemans-Villa um 1920
Albert Briel verabschiedet seine Gäste in der Esplanade vor der Olga
Albert Briel verabschiedet seine Gäste in der Esplanade vor der Olga
Archiv W.Malek
Archiv W.Malek
Bad Salzungen Vor dem Neuentor August 1930 - Archiv Peter Michael Steiner
Bad Salzungen Vor dem Neuentor August 1930 - Archiv Peter Michael Steiner
Archiv Foto Bodenstein
Archiv Foto Bodenstein
Archiv Fritz-Eberhard Reich
Archiv Fritz-Eberhard Reich
Schützenfest Juni 1929 Volksgarten Archiv Harald Schuck
Schützenfest Juni 1929 Volksgarten Archiv Harald Schuck
Glasbachstein Februar 1930 - Opa von Gerd Leinweber - Sammlung Familie Leinweber
Glasbachstein Februar 1930 - Opa von Gerd Leinweber - Sammlung Familie Leinweber
Marktplatz Bad Salzungen 1930er - Archiv Peter-Michael Stein
Marktplatz Bad Salzungen 1930er - Archiv Peter-Michael Stein
Automobil in Bad Salzung von Michaela Bischoff gepostet
Automobil in Bad Salzung von Michaela Bischoff gepostet
Sammlung Cornelia Pissarek und Horst Schneider
Sammlung Cornelia Pissarek und Horst Schneider

Willy Arnold und Frau Margot sowie Sohn und Schwiegervater Schwarz (dessen Sohn Manfred Schwarz wohl noch in der AWG wohnt). Muss in der 2. Hälfte der 1940er gewesen sein. 

Horst Sutor und Egon Streck mit Oldtimer - Archiv Vaiko Weyh
Horst Sutor und Egon Streck mit Oldtimer - Archiv Vaiko Weyh
Horst Müller mit Opel Kapitän - Sammlung E.Müller
Horst Müller mit Opel Kapitän - Sammlung E.Müller
Horch von Horst Müller Sammlung E. Müller
Horch von Horst Müller Sammlung E. Müller
Cafe Bein mit F8, F9, P70 311er ......   von Alfredo Ami
Cafe Bein mit F8, F9, P70 311er ...... von Alfredo Ami
Friedrich Fuhrmann mit IFA F9 (Krankenhaus) - Archiv Peter Furhmann
Friedrich Fuhrmann mit IFA F9 (Krankenhaus) - Archiv Peter Furhmann
Trabant 500 von Horst Müller - Foto im Besitz von E. Müller
Trabant 500 von Horst Müller - Foto im Besitz von E. Müller
Kurt Wegener und Joachim Walther vor der Papiermühle in Schweina gepostet von Tobias Walther
Kurt Wegener und Joachim Walther vor der Papiermühle in Schweina gepostet von Tobias Walther
Archiv Günter Reich
Archiv Günter Reich

Selbstbau PKW von Paul Reich - Gaststätte Reichshöhe 1949 - 1953 siehe auch http://www.heimatfreundebali.de/heimatgeschichte/gaststätten/reichshöhe/

Sammlung Frank Malsch
Sammlung Frank Malsch
Firma Christian Luther und Bibliotheksumbau und Lindner Porsche - Sammlung Tobias Walther
Firma Christian Luther und Bibliotheksumbau und Lindner Porsche - Sammlung Tobias Walther

Herr Willer hatte im Verkehrsmuseum Dresden nachgefragt und die Rückmeldung von dem Kollegen von der Kustodie war:
"Ich bin mir nicht 100%ig aber ziemlich sicher, das es sich um einen Lindner-Porsche (nicht Miersch-Porsche) handelt. Es wurden insgesamt wohl 13 Fahrzeuge in den 1950ern gefertigt bei der Firma "Karosserie- und Fahrzeugbau Lindner" Mohorn bei Dresden. Fast alle gingen an gutbetuchte Leute. Hans Miersch war einer der Käufer. Ob es auf dem Bild der Lindner-Porsche von Miersch ist ?
Die Wagen schienen sich optisch etwas zu unterscheiden (minimal in Kleinigkeiten). Einige hatten Winker (wie dieser) andere wohl nicht und die Kuhle in der Tür bei den Türgriffen scheinen auch nicht alle gehabt zu haben, andere Heckleuchten etc. (man scheint auch verbaut zu haben, was da war...)."
siehe auch http://porscheeigenbau-dresden.com/index.php/galleries

Lindner-Porsche Verkehrsmuseum Dresden auf Anfrage Herr Willer
Lindner-Porsche Verkehrsmuseum Dresden auf Anfrage Herr Willer
Die Zwillinge Knut und Falk Reimann träu
Microsoft Word Dokument 18.6 KB
Archiv Peter-Michael Stein
Archiv Peter-Michael Stein

Hier noch ein Bild vom "Fortschritt" am Markt in Basa aus besseren Tagen ca.1965, als es noch eine gepflegte Gaststätte war und in der oberen Etage noch Hotelzimmer zur Verfügung standen. Links im Gebäude befand sich in der 1 Etage die Praxis von Dr. Fischer, der für seine laxe Krankschreibung bekannt war, die allerdings von vielen Betrieben nicht mehr anerkannt wurde.

 

Recherche Jürgen Roth
Recherche Jürgen Roth

Am Hinterhaus des ehemaligen Müllers Hotel, dem zu DDR-Zeiten existenten  Sanatorium Albert Schweitzer, gab es diesen Platz, der später zum großen Teil aufgeschüttet worden war. Heute ist alles zugewachsen.
Wartburg 353, Trabant 601, Golf I und Schwalbe prägen den Furpark der damaligen Volksheilbadmitarbeiter.
Anita Hopf erinnert sich, dass im Gebäude der Dipl.-Psychologe Dr. Schnabel seine Praxis hatte.

Teil einer Ansichtskarte - Wartburg 311
Teil einer Ansichtskarte - Wartburg 311
Sammlung Harald Schuck
Sammlung Harald Schuck

Harald Schuck erklärt dazu:

Das Auto auf dem Bild gehörte Herbert Schilling. Er besass damit einen Status-Wagen. Harald kann sich noch gut erinnern, dass durch Kollision mit der Bahnschranke   http://www44.jimdo.com/app/s06790cd3cc8612fc/pd7e61328c9475b1b/  am Bahnhof das Faltdach des Cabrios demoliert wurde und repariert werden musste. Das war ein großes Drama !
Hans Jürgen Watzek erinnert sich:

Nach Herbert Schilling war es im Besitz von Hajo (Hans Joachim Schilling) und der hatte es später nach Eisenach verkauft. Es war wahrscheinlich ein Ford Eifel Cabrio. 

Anfang der 60er Jahre wurde  damit Skijöring   http://de.wikipedia.org/wiki/Skij% C3%B6ring  auf der Rulaer Straße gemacht. Da fuhr erst der Schneepflug und Stunden oder Tage später wurde erst gestreut !
Nachfrage beim Autohaus Reich brachte kein sicheres Ergebnis, aber auch diese Bemühungen liefen auf einen Ford hinaus, Ford-Modell V8 Cabriolet Baujahr 35 bis 40 .

 

Hans-Joachim Schilling meldet sich per Mail aus Franken und schreibt:
Ich kenne dieses Foto vor der Drogerie in Bali gar nicht – aber andere habe ich davon...
Ich kann das Rätsel auflösen – das ist ein FIAT 1100 aus Turin mit Baujahr 1939.
Ich habe das Auto von meinem Vater Herbert übernommen und von 1966 bis 1972 gefahren.
Er hat den Fiat  1958 von der Autowerkstatt Aßmann in Waltershausen gekauft.
Dort war es viele Jahre als Cabrio - Taxi gelaufen.
Bevor ich es übernommen habe, wurde eine Generalüberholung in Waltershausen gemacht, an der ich 4 Wochen täglich persönlich dabei war.
 
Ich musste es 1972 verkaufen, weil ich in Merseburg dann keine Werkstatt fand.
Nach über 30 Jahren braucht ein Oldtimer Zeit, Werkstatt und viel Geld.
Die Ersatzteile haben wir direkt aus Turin über meinen Westonkel bekommen.
Der Käufer war dann aus Eisenach – arbeitete im Wartburgwerk ... so wollte ich es ... es sollte weiterleben.